Navigate

Home Creativ Site Abonnieren Gästebuch

Rockerin

Dörte: 10 ♥, Streber, spack, verklemmt, liebt meine Mami
>>Mehr?<<

Erkenntnis des Tages

Wir sind bäääck! (: 2009
last update: 03/02/2010

Drugs

Übersicht:

Ihr seiiid doch die tollsten

 

Neuste Zahlen und Statistiken verkünden:

 

 

tadadadaaaaaaaa *tusch &' trommel wirbel*

.

..

...

..

...

..

.

2096 BESUCHER!

 

Les am 3.3.10 21:25


Werbung


Tut uns voll Sorry &' so!

Liiiebste Leser und treuesten fans <3

wir haben euch nicht vergessen oder so...aber irgendwie war halt der wurm drin und so. Okay ..in der zwischenzeit ist viel passiert und es tut uns auch schrecklich leid, dass wir uns eine gaaaanz lange Zeit nicht mehr bei euch gemeldet haben und wir hoffen, dass ihr uns das nicht übel nehmt?

wir werden versuchen hier in nächste Zeit uns mal wieder öfter blicken zu lassen, allerdings haben wir auch viel uz tun...das soll natürlich keine entschuldigung sein, aber wir stecken halt gerade voll in der Klausurenphaase *in slowmotion sag* ..bah..wie dieses Wort schon klingt -.- Um die 18 KLausuren in einem Halbjaht machen ja sooowas von spaß +huuuust+ Was kann man sich schöneres Vorstellen?

 hm..aber so in der Zwischenzeit ist schon so iniges passiert...es war Weihnachten...dann Silvester...Neujahr...2 Januar...7 Januar...28 Januar...5 Februar....16 Fabruar...31 Februar...und jetzt ist schon MÄÄÄRZ :O Wie schnell die Zeit vergeht Kindas....

 

tja und es  sind schon so poositive Dinge passiert...Aber natürlich wie es sich im Leben gehört auch negative und eher traurige sachen. Das ganze Leben ist eigentlich ein reines Auf und Ab..Nach einem Tief kommt dann aber auch schnell ein Hoch [: Man sollte doch versuchen möglichst positiv durchs Leben zu gehen...Das erleichtert einem schon so einiges...

 

Damit beende ich mal den ersten Eintrag in diesem Jahr :'D

 

Liiebste Grüße &' peace♥

Les am 3.3.10 21:22


Komische Welt.

Zufällig bin ich bei SchülerVZ auf etliche Seiten von Mädchen gestoßen, die verzweifelt hungern. Die sich selber abgrundtief hassen und mit allen Mitteln versuchen, ihr Äußeres zu ändern. Mit anderen Worten immer mehr Kilos verlieren. Und sie machen sich sogar gegenseitig Mut, unterstützen sich &' sind begeistert von Bildern, wo magersüchtige Mädchen abgebildet sind, wo ich persönlich einen Schock bekam.

Und da bin ich wieder an einem Punkt angekommen, wo ich mich frage, in was für einer Gesellschaft wir eigentlich leben. Warum so viele keine Unterstützung bekommen, ihre Mitmenschen den inneren Schrei der Verzweiflung nicht wahrnehmen. Diese Mädchen benötigen nicht nur professionelle Hilfe, sondern viel mehr  Menschen, die ihnen zeigen, dass sie so, wie sie sind, einzigartig &' liebenswert sind.

Der Auslöser für das mangelnde Selbstvertrauen waren oft Enttäuschungen in der Liebe. Die Jungen haben ihr Herz gebrochen und sie kommen nicht mehr mit ihrem Leben klar. Dabei sind die meisten noch so jung, teilweise noch 14 oder 15 Jahre alt. Das zeigt, dass man sich niemals in eine Beziehung reinsteigern sollte, es endet nie gut.Zumindest nicht in diesen jungen Jahren.

Ich hoffe einfach, dass diese Menschen noch ihren Weg finden werden. Manche von ihnen habe ich sogar angeschrieben und sie versucht aufzubauen, da mich solche depressive &' verzweifelte Leute traurig machen. Vielleicht sollte jeder von uns mehr auf seine Mitmenschen achten, denn mit den Ansprüchen, die die Gesellschaft heutzutage stellt, sind viel zu viele überfordert.

Kathy am 7.11.09 00:51


der auflösbare Bikini

Es sind Ferien. Man hat nichts zu tun. Gammelt rum und surft im Internet. Was auch sonst? Tja. Da fällt einem auch schon mal der ein oder andere bericht in die Hände. Es soll angeblich einen Bikini geben, der na ja.. nicht wie alle anderen Bikinis ist. Bei einem Onlineshop soll der „Get Naked Bikini“ bereits zu erwerben sein. Bereits der Name gibt Aufschluss auf seine Funktion: er löst sich im nasser auf, sodass die ihn tragende Person [sehr wahrscheinlich Mädchen bzw. Frauen] zu entblößen. Der Hersteller bzw. die Firma richtet diesen Bikini vor allem an  „verschmähte Liebhaber“ um deren Es-Freundinnen eine Lektion erteilen zu können. Auf den ersten blick sollt der Unterschied nicht zu erkennen sein.

 

Also Mädels:Stellt euch gut mit euren verflossenen Liebhabern . Aber testet vorher vor allem die Bikinis auf ihre Reaktion mit Wasser, nicht das nachher noch ein Unglück passiert  ]

 

 

Les am 14.8.09 13:09


Kuriose Gesetze

In jedem Land gibt es ja Gesetzte die eingehalten werden müssen bzw. sollten. Hier in Deutschland kennt ja so gut wie jeder das Grundgesetz. Und die meisten dieser Paragraphen wenn nicht auch sogar alle sind nachvollziehbar und verständlich. Damit Einverstanden sein und die Einhaltung ist etwas anderes aber einen Sinn kann man doch darin erkenne. Jedes Land hat unterschiedliche Gesetze. Manche erscheinen für uns sehr kurios und ungewöhnlich. Man könnte regelrecht drüber lachen, wenn es nicht so ernst gemeint wäre.

Und jetzt dürft ihr raten woher die meisten durchaus lustigen Gesetzte herkommen?!


Naja, ich glaube ihr werdet es gleich merken.. Hier mal ein paar Beispiele:



In Alabama dürfen Männer ihre Ehefrauen nur mit einem Stock prügeln, dessen Durchmesser nicht größer ist als der ihres Daumens. [Ja...soviel zu diesem Thema..!]

In Florida ist es untersagt unter Wasser zu pfeifen. [wer macht das auch ?!]

In L.A. dürfen zwei Babys nicht gleichzeitig in derselben Wanne baden. [genau...]

Und in Brooklyn dürfen Esel nicht in Badewannen schlafen [öhm.. okay ?! Oo]

In Urugay ist ein Duell nur dann legalisiert,sofern beide Teilnehmer Blutspender sind. [vernünftig :D]

Ein kanadisches Gesetz legt fest, dass zwei verschiedene Schiffe auf einem Gewässer nicht zur selben Zeit die selbe Position haben können. [gut zu wissen...]

In Illinois darf ein Mann keinen Puddel mit in ein Opernhaus bringen. [eine Frau schon?]

Wenn eine Frau in Minnesota ein Nikolauskostüm trägt, wird sie mit 30 Tagen Gefängnis bedroht.[Diskriminierung ! Frauen sind manchmal vllt die besseren Nikoläuse ?!!]

Es ist texanisches Gesetz, dass, wenn sich zwei Züge an einem Bahnübergang begegnen, beide Züge halten müssen und die Fahrt nicht eher wieder fortsetzen dürfen, bis der andere passiert hat. [logisch, oder?]



Naja.. Jetzt habt ihr n Einblick in die Rechtslage in anderen Orten dieser Welt.. Also wenn ihr eine Reise etwas weiter von eurem Wohnort entfernt plant, informiert euch am besten vorher gründlich [!!!] über die dort herrschenden gesetzte. Es wäre ja durchaus ärgerlich, wenn ihr eure schönen Ferien auf einer Polizeiwache oder vllt sogar im Gefängnis verbringen müsstest, als z.B. am Strand oder sonst einem durchaus angenehmeren Ort!

Ihr seht, nicht alles ist verständlich und logisch. Trotzdem : UNWISSENHEIT SCHÜTZT VOT STRAFE NICHT! Immer schön dran denken, dann kann nichts mehr schief gehen in dieser Hinsicht.

Les am 29.7.09 22:09


Hobbylose leute :D

Es soll ja Leute geben die keine Hobbies haben [zu denen gehöre ich nicht xD]

Joa und da ihnen ein „normaler“ mehr oder weniger auf Anhieb verständlicher Satzbau und Aussage zu langweilig ist, machen sie es halt anders. Dabei kann man 2 „Arten“ unterscheiden:


Es gibt einmal Leute die Intellektuell wirken wollen und aus diesem Grund z.B.

einen Satz wie Ich liebe dich [für uns eigentlich verständlich!]

Wie folgt ausdrücken:

In meiner psychologischen Konstitution manifestiert sich eine absolute Dominanz positiver Effekte für eine existente Individualität Deiner Person.


Ist nicht ganz leicht zu verstehen. Dadurch kann die Person an die es gerichtet ist sogar verschreckt werden...dies möchte glaub ich keiner wirklich mit dieser Aussage bezwecken


Es gibt aber auch noch den 2ten Typen:

Dieser macht es unfreiwillig... es verwechselt die einzelnen Buchstaben der Worte unter einander so wird aus einer Lederjacke eine Jederlacke.. Dies kann durchaus dämlich wirken und dann gar nicht mehr intellektuell...Jedoch hat dieser Wortwitz einen gewissen Charme && wirkt nich so verkrampft wie das Beispiel oben.


Das Verständnis dieser Beiden Beispiele ist jedoch beeinträchtigt. Der Zuhörer wird regelrecht herausgefordert.


Naja....also auf die Wortwitze...Lertig....Fos!

Les am 19.7.09 16:42


Die Sache mit dem Geld...



Wer kennt das nicht?

Man geht mit einem bestimmten Ziel in die Stadt: Man hat sich vorgenommen eine bestimmte Sache, sei es ein T-Shirt, andere Kleidungsstücke, Schmuck, Schuhe, etwas Elektronisches oder sonst etwas zu kaufen. Eigentlich hat man auch vor Augen was es sein soll, doch dann entdeckt man DAS OBKEKT schlecht hin. Es ist vergleichbar mit Liebe auf den ersten blick. Man sieht es und muss es einfach haben. Ein weiter gehen ist unmöglich. Also nichts wie los, in den Laden gestürmt, das „Objekt“ geschnappt, bezahlt und mit einem Lächeln auf den Lippen aus dem Geschäft spaziert.

Man ist einfach nur noch glücklich (: Doch dann erinnert man sich, dass man ja eigentlich mit einem anderen vorhaben in die Stadt bzw. das Geschäft gegangen ist. Und, was nun? Man war so in seinem Shopping - & Kaufrausch, dass man davon getrieben wurde das Geschäft zu betreten und das Objekt zu besitzen. Es ist ein regelrechter Zwang kann man schon sagen. Man geht trotzdem noch in etliche weitere Läden und bummelt einfach so rum. Vllt findet man ja noch was nettes, dass man als ausbeute mit nach Hause nehmen kann. Nach einiger Zeit stellt man dann fest, bzw. stellt sich die Frage wo das ganze Geld den geblieben ist? Hat der Geldbeute ein Loch?! Diebstahl?! Hat man es verloren?! Wurde die Halbwertszeit überschritten ?! Dies sind alle mögliche gründe, wieso Ebbe im Portmonee herrscht. Bei genauerem überlegen und betrachten, fällt einem dann jedoch in den meistens Fällen ein, dass man es für andere und nicht die ursprünglich zu besorgenden Sachen drauf gegangen ist. Durch solche Vorfälle kann die Geldplanung schon etwas durcheinander kommen. Aber wer kennt das nicht? Man bzw. eigentlich in der Regel Frau kann dagegen nichts machen. Wenn DAS paar Treter im Schaufenster zu entdecken sind, schmilzt Frau dahin und ist machtlos. Da kann Mann nur noch mit seiner Kreditkarte oder dem Geld herhalten.

Wenn man strickt und genau durchgeplant Einkaufen geht, macht es ja auch keinen Spaß. Solche ausnahmen müssen auch mal drin sein. Das bringt den kick erst rein und es kommt regelrecht zu einem inneren Zwiespalt und Monolog, welches Objekt nun zu kaufen ist und unbedingt benötigt wird. Dies ist wirklich eine schwere Entscheidung und oft gar nicht so einfach wie Mann denkt.


Also Leute: Ab in die Stadt und geschaut, ob dieser Beitrag auf euch zutrifft und ihr vllt auch so eine Erfahrung macht, oder mit bestimmten Ziel vor Augen haargenau diese Dinge einkauft.


Feedback erwünscht

Les am 8.7.09 00:39


 [eine Seite weiter]

Gratis bloggen bei
myblog.de


Designer
Pic